Am Freitag, 16.06.2017 war es endlich soweit. 53 Abiturientinnen und Abiturienten konnten nach erfolgreicher Abiturprüfung ihr Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Die Aula unserer Schule war bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben den nun fast ehemaligen Schülerinnen und Schülern waren natürlich viele stolze Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde gekommen um die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse mitzuerleben.

Wie in jedem Jahr stehen die jungen Erwachsenen am Ende ihrer Schulzeit vor der Frage: „Wie geht es weiter? Wohin führt mich mein Weg?“ Unsere Schulleiterin Frau Neuwirth sprach in ihrer Rede vom Perspektivwechsel, den die Abiturientinnen und Abiturienten nun vollziehen müssen. Wir hoffen und wünschen, dass dies allen gut gelingt.

Herzlichen Glückwunsch

  • an alle erfolgreichen Abiturientinnen und Abiturienten,
  • an drei Abiturientinnen, die das Abitur mit dem herausragenden Durchschnitt von 1,0 abschlossen,
  • an weitere acht Abiturientinnen und Abiturienten, die einen Durchschnitt von 1,5 oder besser erreichten,
  • an unsere diesjährigen Preisträger, die in einzelnen Fächern besondere Leistungen hervorbrachten: Florian Martin Fiksel (Mathematik), Lisa Röther (Chemie), Tabea Bauer (Sport)
  • an Rebecca Voigt, die für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen und ihren unermüdlichen Einsatz für die Schule mit dem Pierre de Coubertin Schülerpreis ausgezeichnet wurde,
  • an Ilka Schunke, die für besondere Leistungen im musisch-künstlerischen Bereich und hervorragendes Engagement im Chor sowie bei schulischen Veranstaltungen des Otto-Schott-Gymnasiums den Sonderpreis des Fördervereins erhielt sowie
  • an Elisabeth Ilgner und Rebecca Voigt, die für ihre sehr guten schulischen Leistungen und ihr soziales Engagement für das Otto-Schott-Gymnasium mit dem Otto-Schott-Preis 2017 geehrt wurden.

Ein großes Dankeschön

  • an alle an der Vorbereitung beteiligten Personen,
  • an unseren Chor, die Solisten, Instrumentalisten und Musiklehrer, die für einen feierlichen Rahmen sorgten,
  • an alle Redner, die das Publikum zum Schmunzeln brachten aber auch zum Nachdenken anregten,
  • an das Publikum selbst, das auch nach zwei Stunden noch aufmerksam zuhörte und allen Geehrten somit die verdiente Anerkennung entgegenbrachte.

Schließlich danken wir dem Gartenfachmarkt KLEE Jena, der den Blumenschmuck für die Bühne zur Verfügung stellte.

Abschließend wünsche ich allen Abiturientinnen und Abiturienten für den nun beginnenden Lebensabschnitt viel Erfolg. Mögen Sie aus der richtigen Perspektive viele richtige Entscheidungen treffen.

„Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“ Walt Disney

Kerstin Rusteberg

Oberstufenleiterin

ERFOLGREICHE ABITURIENTEN AM OTTO-SCHOTT-GYMNASIUM