Vom 19.03.2018-23.03.2018 waren die Schüler der Klasse 9/2 und die Lehrer Frau Lieb und Herr Busch in Benalmádena auf Sprachreise. Dort besuchten sie die Internationale Schule „Maravillas“ und lernten wichtige Begriffe zum Leben im Alltag. Neben dem Unterricht gab es auch Workshops zum Kochen von Paella, ein spanisches Gericht. In Malaga, einer größeren Stadt in der Nähe, besuchten die Schüler das Pablo Picasso und nahmen dort an einem Workshop teil, indem sie ein Stück ihres Körpers mit Tinte gedruckt haben. Die Klasse 9/2 hat viel dazu gelernt und schöne Eindrücke von Spanien mitgenommen.

Die Sprachreise der Klasse 9/2 nach Spanien