Die Schott-Nachwuchs-Chemiker/Innen Maja Handke (Klasse 8), Antonia Koschella und Veronika Barkova (Klasse 9), Alina Schmidt und Clemens Starker (Klasse 10) stellten sich am Mittwoch, 20.3.2019 der Thüringer Chemieolympiade. Clemens Starker belegte dabei einen hervorragenden 2. Platz in der Klassenstufe 10. Herzlichen Glückwunsch. Besonders zu würdigen ist, dass Clemens Schüler aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen hinter sich ließ. Für ihn geht es nun wie im vorigen Jahr an die Fachhochschule Merseburg. Dort findet die mitteldeutsche Regionalrunde statt. Dazu viel Erfolg.

Chemie, die stimmt